Unser Jubiläumsblog

CrossFit Minic – Eine Erstvermietung mit Langzeitwirkung

«Come for the workout – stay for the people» steht auf der Website von CrossFit Minic. Das Fitnessstudio ist einer der neueren Mieter der Stiftung Habitat auf Erlenmatt Ost. Der Weg vom ersten Interesse bis zur Eröffnung hat allen Beteiligten zu einiger Erfahrung verholfen.

weiter

Subjektfinanzierung: Wir unterstützen Menschen.

Die Stiftung Habitat trägt zu einer wohnlichen Stadt bei, insbesondere indem sie preisgünstigen Wohnraum schafft und erhält. Weil es in jeder Zusammensetzung von Gemeinschaften solche mit speziellen Bedürfnissen gibt – die andere Anforderungen ans Wohnen haben oder finanziell weniger gut gestellt sind – unterstützen wir Menschen gezielt. Und wenn es um Unterstützung geht, gibt es zwei grundlegende Formen: Die Subjekt- und die Objektfinanzierung.

weiter

Ein Ort zum Austoben im Klybeckquartier

Der Dachboden im Pförtnerhaus der Aktienmühle hat es ganz schön in sich. Jeden Nachmittag von Mittwoch bis Samstag ist hier ein wahres Paradies für kleine Abenteurer und grosse Entdeckerinnen zu finden. Burgen bauen und erklettern, sich an Lianen durch den Raum schwingen, verschiedenste Gefährte ausprobieren oder auch mal einfach in einer Ecke lesen oder zeichnen – im Spielboden Klybeck wird es garantiert nie langweilig.

weiter

Veysel Kabar – von der Lehre bei der Stiftung Habitat zum Hochschulabschluss

Seit Veysel Kabar im Juli 2015 seine Lehre zum Kaufmann Treuhand/Immobilientreuhand EFZ bei der Stiftung Habitat erfolgreich abschloss, hat sich eine Menge getan. Heute steht er mit einem Hochschulabschluss am Start seiner Karriere. Wir haben uns mit ihm darüber unterhalten, wie man Chancen packt und Sprungbretter nutzt, und wie man im dualen Bildungssystem auch mit scheinbar weniger guten Karten durchstarten kann.

weiter

So stark steigen die Mieten in Basel

Die Mietpreise in Basel steigen kontinuierlich. Passender Wohnraum wird immer unbezahlbarer und Menschen mit speziellen Bedürfnissen finden kaum mehr ein Zuhause.

weiter

Familienhaus Hüningerstrasse – über 70 Kinder in einem Haus!

Wer viele Kinder hat, weiss, was es bedeutet, wenn es von allem zu wenig gibt: Zimmer beispielsweise. Platz. Und vor allem Geld, um in Basel eine Wohnung zu mieten, die bietet, was man bräuchte. Und möglicherweise sogar noch mehr – flexibel nutz- und teilbarer zusätzlicher Wohnraum, beispielsweise, für die Momente, wenn es mal nicht so läuft wie geplant.

weiter

25 Jahre für eine wohnliche Stadt und bezahlbare Mieten

«Beizutragen zu einer wohnlichen Stadt, insbesondere zur Schaffung und Erhaltung preisgünstigen Wohnraums, zu einer bedürfnisgerechten Nutzung und zur Schaffung und Erhaltung einer lebenswerten Wohnumgebung, die namentlich auch auf Kinder, Behinderte und alte Menschen Rücksicht nimmt.» Diesen Zweck schrieben die GründerInnen am 30. Juli 1996 in die Gründungsurkunde der Stiftung Habitat. Mit der neugeborenen Stiftung schenkten sie Basel ein wirksames Mittel gegen Spekulation, für bezahlbaren Wohnraum und eine wohnliche Stadt.

weiter