Mieterportraits

Rendez-vous

Die Stadtkinder
Rendez-vous No. 4/2018

In unseren Rendez-vous treffen wir Menschen, die in einem Haus der Stiftung Habitat wohnen oder arbeiten. Dieses Mal ist es anders: Das Haus von Norma Tollmann und Isabel Borner ist erst eine Idee. Die beiden Architektinnen haben zusammen mit ihren Partnern den Zuschlag für die Baurechtsparzelle 6 auf dem Areal Lysbüchel Süd erhalten. Anfang 2020 sollen die Bauarbeiten beginnen, Einzug ist im Frühjahr 2021. Das Projekt heisst «Stadtkind Basel».

Weiterlesen

Die Sprachgewandten
Rendez-vous No. 3/2018

Gesprächstermin bei Familie Resom an der Signalstrasse 27a, Erlenmatt Ost: Selam Resom sitzt am Esstisch im offenen Koch-Ess-Wohnraum der 3,5-Zimmer-Wohnung, Simon sitzt auf ihrem Schoss. Die andere Hälfte der Familie treffe ich nicht an: Vater Erimias ist bei der Arbeit, der ältere Sohn Batos in der Kita. Beim späteren Fototermin sind dann aber alle hier.

Weiterlesen

Der Spieler
Rendez-vous No. 2/2018

Freddy Thommen empfängt uns mit jugendlichem Strahlen in seiner Werkstatt in der Aktienmühle: rund 50 Quadratmeter Bodenfläche, Schrägdach, Dachbalken, meterhohe Regale mit weiss-blauen Kisten, Werktische an den Wänden und in der Raummitte, Gerätschaften, ein surrender 3D-Drucker, Gussformen, Metallteile, zahllose kleine Lokomotiven und Bahnwaggons in verschiedenen Fertigungsstufen – und eine munter vor sich hin fahrende Spielzeugeisenbahn.

Weiterlesen

Die Eigenständige
Rendez-vous No. 1/2018

«Kommen Sie nur rein. Die Wohnungstüre schliesst automatisch», ruft Maria Zehnder aus dem Wohnzimmer. Ihre 2,5-Zimmer-Wohnung in der Überbauung Elsässer- und Fatiostrasse sieht so neu und aufgeräumt aus, als wäre Maria Zehnder erst vor einem Monat und nicht vor zwölf Jahren eingezogen. Die freundliche Frau sitzt an einem Holztisch, auf dem der Roman «Script Avenue» von Claude Cueni liegt. An den Wänden hängen Bilder des Malers Celestino Piatti.

Weiterlesen