Wohnüberbauung für Familien Elsässer- und Fatiostrasse

Wohnüberbauung für Familien Elsässer- und Fatiostrasse

Im quirligen St. Johann haben wir 2006 unsere erste eigene Überbauung realisiert. Hier konnten wir einige Stiftungsziele modellhaft verwirklichen: grosszügiger Wohnraum für Familien, Aussenraum mit Gestaltungsmöglichkeiten, Mitwirkung, Räume für die Gemeinschaft, nachhaltige Bauweise und Energienutzung. Aktive Mieterinnen und Mieter nutzen unterdessen die vielen Räume und bilden eine lebendige Gemeinschaft.

Viel Raum für Gemeinsames 

Die vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 33 grossen Wohnungen sind durch einen gemeinsamen Garten verbunden. Einzelne Separatzimmer können nach Bedarf dazu gemietet werden – zum Beispiel wenn aus den Kindern Teenies werden. Geburtstagsfestli, Fondueplausch oder Strategiesitzung? Der Gemeinschaftsraum mit Küche bietet Platz dafür. Musik machen, schreinern oder die Seele baumeln lassen? Dafür stehen das Musikzimmer, der Freizeitraum, die Werkstatt und die Dachterrasse zur Verfügung.

 

Die Mieterinnen und Mieter der Elsässer-/Fatiostrasse gehören zu unseren aktivsten: Sie haben sich in einem Wohnverein organisiert. Die Mitglieder betreuen die Gemeinschaftsräume, betreiben ein Gästezimmer und beleben die Gemeinschaft mit Veranstaltungen. Mitmachen ist erwünscht, aber freiwillig!

 

Bei der Vermietung kommt unser Mietzinsbeitragsmodell zur Anwendung.


Mietzinsbeitragsmodell

Elsässerstrasse 7/Fatiostrasse 23, 25 und 27

Baujahr

2006

Entwurf François Fasnacht Architekten Ausführung Diener & Diener Architekten

Nutzung

29 Wohnungen mit 2,5 bis 5 Zimmern, Separatzimmer, Gewerberäume

Teilweise öffentlich

Das Haus an der Elsässerstrasse wird im Erdgeschoss und im ersten Stock öffentlich genutzt: Hier sind ein staatlicher Kindergarten, die JUKIBU Interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche sowie die Stiftung Lotse zuhause.

 

Im Haus an der Fatiostrasse 23 betreibt der Verein Suppe jeden Freitag einen öffentlichen Mittagstisch: gutes Essen in guter Gesellschaft.

 

Wohnverein eva

JUKIBU Interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche

Stiftung Lotse

Mittagstisch Suppe