Wohnhäuser Lothringerstrasse

Wohnhäuser Lothringerstrasse

Es waren mehrere glückliche Zufälle: Diese Reihe von fünf Wohnhäusern aus den 1920er-Jahren konnten wir nacheinander erwerben. Sie stehen direkt neben unserem Musikerwohnhaus und gehören auch thematisch dazu: Zwei Häuser bauten wir für Musikerinnen und Musiker um. In den schallgedämmten Räumen können sie rund um die Uhr üben. In den andern drei Häusern bieten wir günstigen Wohnraum an.

Gemeinsamer Hof

Die Höfe hinter der Häuserreihe haben wir miteinander verbunden – auch mit dem Aussenraum des Musikerwohnhauses, der Kantine und der Spielhalle. So ist viel Raum entstanden: für einen Garten, Gemüsebeete, einen Gemeinschaftskompost, zum Spielen und zum Ausspannen.

 

Fast alle Häuser haben wir ans Fernwärmenetz angeschlossen.

 

Musikerwohnhaus

Lothringerstrasse 139

Umbau

2008

Buol & Zünd, Basel

Nutzung

Wohnraum für MusikerInnen: 2 Wohnungen mit 5 Zimmern und 1 schallgedämmten Übungsraum, 1 Dachwohnung mit 2 Zimmern

Dieses Wohnhaus mussten wir aufgrund seines schlechten Zustands dringend sanieren. Wir entschlossen uns zu einem tiefgreifenden Umbau und schufen Wohn- und Arbeitsraum für MusikerInnen. Die beiden 6-Zimmer-Wohnungen sind zweistöckig und enthalten je einen schallgedämmten Übungsraum. Sie bieten hohen Komfort für Musikerfamilien. Die stimmungsvolle 2-Zimmer-Dachwohnung mit Balkon eignet sich für einen alleinstehenden Musiker bzw. eine alleinstehende Musikerin.

 

Das Haus hat einen Zugang zum grossen Hof, der unsere Häuser an der Lothringerstrasse mit dem Musikerwohnhaus verbindet.

 

Bei der Vermietung kommt unser Mietzinsbeitragsmodell zur Anwendung.

 

Mietzinsbeitragsmodell

 

Musikerwohnhaus

Lothringerstrasse 141, 143, 145

Sanierung

2010

Aussensanierung und Wärmedämmung

Nutzung

16 Wohnungen mit 2 bis 3 Zimmern

Diese drei kleinen Mehrfamilienhäuser mit den bunten Fassaden bieten günstigen Wohnraum für eine gemischte Mieterschaft. Zwei Häuser enthalten je vier 3-Zimmer-Wohnungen; im dritten sind acht 2-Zimmer-Wohnungen mit Wintergärten.

 

Die Häuser haben einen Zugang zum grossen Hof, der alle unsere Liegenschaften an der Lothringerstrasse mit dem Musikerwohnhaus verbindet.

 

Die Mietzinse liegen unter dem Marktniveau. Unser Mietzinsbeitragsmodell kommt deshalb nicht zur Anwendung.

Lothringerstrasse 147

Umbau

2007

Buol & Zünd, Basel

Nutzung

Wohnraum für MusikerInnen: 8 Wohnungen mit 2 Zimmern, 3 separate schallgedämmte Musikräume, Gemeinschaftsraum mit Küche, Bad und Terrasse

Dieses Haus gehörte zum Fabrikareal der Levi Fils AG, die Lichtschalter und Lampen produzierte. Ursprünglich ein Wohnhaus, wurde es von der Traditionsfirma in ein Bürogebäude umgebaut. Wir entschieden uns für den Rückbau und schufen Wohn- und Arbeitsraum für MusikerInnen – direkt neben unserem Musikerwohnhaus.

 

Die acht 2-Zimmer-Wohnungen gestalteten wir mit dunkelgrünen Linoleumböden, roten Steinzeugplatten und Schreinerküchen mit dunkelblauen Fronten. Im Untergeschoss richteten wir drei schallgedämmte Proberäume ein. Im Dachstock gibt es einen Gemeinschaftsraum mit Küche und Bad, der von den Bewohnerinnen und Bewohner als Gästewohnung genutzt und selbst verwaltet wird.

 

Das Haus hat einen Zugang zum grossen Hof, der unsere Häuser an der Lothringerstrasse mit dem Musikerwohnhaus verbindet.

 

Die jungen Musikerinnen und Musiker, die hier wohnen, kommen aus der ganzen Welt und verbreiten eine unbeschwerte Stimmung.

 

Bei der Vermietung kommt unser Mietzinsbeitragsmodell zur Anwendung.
 

Mietzinsbeitragsmodell

 

Musikerwohnhaus