Lysbüchel Süd

Blog

Abbrechen um aufzubauen

Mit dem vor wenigen Tagen begonnenen Teilabbruch des ehemaligen Coop-Weinlagers startet die Bauphase des Vorhabens Lysbüchel Süd.

Mehr

Die Vorprojekte der Baurechtsnehmenden sind abgeschlossen

An einem Anlass im Ackermannshof haben sich alle Beteiligten ausführlich zum Planungsstand ihrer Häuser ausgetauscht und bei einem Mittagessen gemeinsam den erreichten Meilenstein und den kommenden Start in die Phase Bauprojekt gefeiert.

Mehr

Die Stadtkinder

In den Rendez-vous trifft die Stiftung Habitat Mieterinnen und Mieter aus ihren Liegenschaften. Das Rendez-vous No. 4 "Die Stadtkinder" berichtet von den zukünftigen Baurechtsnehmenden der Parzelle 6 auf Lysbüchel Süd. Lesen Sie hier das Interview mit Isabel Borner und Norma Tollmann:

 

Rendez-Vous No. 4

Ja zu VoltaNord!

Eine Medieninfo der Stiftung Habitat zur Abstimmung vom 25. November 2018 über den Bebauungsplan VoltaNord und die Zukunft des Lysbüchels.

 

Die Parzellen sind abgesteckt

Bei herrlichem Spätsommerwetter haben Vertreterinnen und Vertreter der Baugruppen und Planende an einem Rundgang vor Ort "ihre" mit Markierungen abgesteckten Parzellen beschnuppert und abgeschritten. Ein Infoblatt pro Parzelle informiert über Eigenheiten wie im Untergrund verbleibende Bauteile und Mauerreste. Jetzt wirds konkret!

Mehr

Abschluss Vorstudien: Die Vorhaben nehmen Gestalt an

Pünktlich zum Montag, 3. September sind alle Dossiers mit den Vorstudien bei uns eingetroffen. Damit ist der erste Teil Wegstrecke bis zum Abschluss der Phase „Unverbindliche Reservation“ geschafft.

 

An einem Anlass in der Voltahalle präsentierten die beteiligten Gruppen und Genossenschaften einen bunten Strauss an Ideen und Vorhaben – genau die lebendige Vielzahl an inspirierten Projekten, denen wir auf Lysbüchel Süd den Weg bereiten wollen.

Mehr

12 zukünftige Baurechtsnehmende auf dem Weg zu ihrem Haus

Wir durften aus über 30 Bewerbungen eine Auswahl treffen und haben uns für 12 Gruppen und Genossenschaften als zukünftige Baurechtsnehmende entschieden. Diesen haben wir je eine Baurechtsparzelle zugeordnet und vorgeschlagen. Auf unserer Website unter Baurechte haben wir die Vergabeentscheide publiziert.

 

In Absichtserklärungen werden jetzt die noch unverbindlichen Reservationen vereinbart. Wir sind zuversichtlich, mit den ausgewählten Gruppierungen weitergehen zu können. Der nächste Schritt ist das Erarbeiten von Vorstudien durch alle Beteiligten und das gegenseitige Vorstellen der Resultate und Vorhaben an einer Veranstaltung im September.

 

Baurechte

Start Ausschreibung Baurechte: Wer wird auf Lysbüchel Süd bauen und wohnen?

Auf dem Areal Lysbüchel Süd wollen wir günstigen, städtischen Wohnraum in einer lebenswerten Umgebung schaffen, der das St. Johann-Quartier erweitert. Das 12'400 m² grosse Areal haben wir in 15 Parzellen aufgeteilt. 12 davon geben wir im Baurecht ab.

 

An einer öffentlichen Veranstaltung im ehemaligen Coop Weinlager haben wir den Städtebau und die Parzellierung von Lysbüchel Süd vorgestellt und ein Dossier mit den Rahmenbedingungen der ausgeschriebenen Baurechtsparzellen abgegeben.